Therapieangebote


NeuroStim® -Therapie

Therapie mit dem NeuroStim®


Bei der NeuroStim- Therapie (neurologisch-muskuläre Stimulation) wird kein Strom am Hund eingesetzt. Es handelt sich um eine Schwingungstherapie.
Die erzeugten Schwingungen werden ausschließlich mechanisch übertragen. Die verschiedenen einsetzbaren Frequenzen können tonisierend, detonisierend, stoffwechselaktivierend oder Matrix* unterstützend wirken.
*Extrazelluläre Matrix (EZM): Durch die EZM steht im Körper „Alles mit Allem“ in Verbindung.
Es handelt sich um eine tiefenwirksame Therapieform. Das Gewebe wird drainiert, die Durchblutung gesteigert und Verklebungen gelöst.
Die NeuroStim- Therapie wird sowohl zur Rehabilitation als auch präventiv oder sportbegleitend eingesetzt.


Einsatzgebiete:


postoperative und posttraumatische Zustände des Bewegungssystems
Gelenkmobilisation, Behandlung von Kontrakturen
Dehnung von Muskeln, Sehnen, Gefäßen und Nerven
Lösen von Verklebungen, Muskelverspannungen, Myotendinosen
Spastische oder schlaffe Lähmungen
Behandlung von Triggerpunkten, Narben, Hämatomen
entzündliche Erkrankungen

 


zurück zu den Therapieangeboten